News/ Aktuell 2019

Klöntaler und Rigi Schwinget

Hallo Fans

Das Wochenende 13./14. Juli stand im Fokus des Eidg. Schwingfestes in Zug mit einem Doppeleinsatz.

Am Klöntaler Schwinget am Samstag konnte ich mit Roger Richen anschwingen. Nach rund 4 1/2 Min. musste ich auf einen Konterkurz eine Niederlage hinnehmen. Im weiteren konnten ich im weiteren vier Siege und ein Remis  verbuchen. Am Schluss klassierte ich mich im 2. Schlussrang.  Besten Dank unseren Glarnerschwingerkollegen für die Einladung für dieses schöne Bergfest.

Am Sonntag starte ich am Rigischwinget mit einem gestellten gegen Noldi Forrer. Nachdem Sieg gegen den Ostschweizer Lars Geisser, verlor ich gegen Marco Frankhauser. Mit dem dem Sieg über Shane Dändliker konnte ich wieder Boden gut machen. Der 5. Gang ist zum vergessen und somit auch der Kranz und die Batterien leer.

 



0 Kommentare

Innerschweizer Schwingfest

Hallo Fans

 

In Flüelen fand das ISAF 2019 in der schönen Urnersee Arena statt. Ein grosses Lob und Dank gehört dem OK für die tadellose Durchführung.

Der Start gegen den späteren Festsieger Nick Alpiger misslang total, so dass ich nach rund 3 1/2 Minuten nach einen inneren Hacken auf den Rücken musste. In der Folge konnte ich 2 Plattwürfe verbuchen, ehe es zum Remis gegen Iwan Rohrer kam. Leider konnte ich seine Verteidigung und Passivität nicht durchbrechen und musste stellen und verlor so die Möglichkeit zur Spitze wieder auf zu schliessen. Die beiden Gänge im Ausstich konnte ich wieder für mich entscheiden. Am Schluss reichte es zu Rang 5 mit Kranz. Dank dem 73. Kranz konnte ich zu Hans Zurfluh sel. Rest. Trögli, Altdorf als bis Anhin erfolgreichster Urner der immer die Urnerfarben vertreten hat auf schliessen.

Ich gratuliere Mathias Herger zum bereits 5 Saisonkranz und Michi Briker zum 1. ISV Verbandskranz ganz herzlich.



0 Kommentare

Eidg. Turnfest, Aarau

Eines der grossen Ziele 2019 war der Hattrick am Eidg. Turnfest nach den Siegen 2007 und 2013 der dritte Sieg am ETF in Aarau.

Bereits am Freitagmorgen startete das Nationalturnen mit dem Vornotenprogramm. Welches mir mit den obligaten 4 Disziplinen Steinheben, Steinstossen, Freiübung und Lauf sehr gut gelang und so schon grossen Grundstein für das Vorhaben gelegt. In der  5. Disziplin Schwingen gegen Ernst Bühler kam ich nicht über ein Remis hinaus. Mit einem Plattwurf beendete ich das Vornotenprogramm auf dem 5. Zwischenrang.

In Erlinsbach konnte unsere Nationalturnerriege in einem Pfadiheim übernachten, was bei Turnern und Betreuer  und Begleitpersonen so auch meiner Familie sehr geschätzt wurde, abseits des grossen Rummel rund ums Festgelände.

Am Sonntagmorgen begann der zweite Wettkampfteil mit je 2 Gängen Ringen und Schwingen.

Nach drei weiteren Siegen konnte ich mich mit 1.2 Punkten Vorsprung für den für den Schlussgang qualifizieren. Dank den sehr starken Leistungen von Trainingskollege Matthias Herger kam es zum ersten Male in der Geschichte zu einem Vereinsinternen Schlussgang an einem Eidgenössischen Turnfest.

In einem engagierten Kampf von beiden durfte ich am Ende als glücklicher Sieger den angestrebten  Hattrick feiern. Vor mir gelang das gleiche bereits dem Luzerner Steve Anderhub.

Ich bedanke mich bei meinen Vereinskollege, Betreuer und Fans für die grosse Unterstützung  bei diesem unvergesslichen Sieg.

Dank dem grossen Interesse der verschiedenen Medien durfte ich sehr viele Interviews geben.

So durfte das Nationalturnen die grosse Plattform von Fernsehen und Printmedien für ihre Sportart geniessen. Hoffe natürlich, dass dies zu einem weiteren Anstieg im Nachwuchsförderung mit sich zieht.

Euer Andi


mehr lesen 0 Kommentare

Baselstädter Schwingfest

Hallo Fans

Ich durfte den ISV Verband am Baselstädter Schwingertag in mitten der Stadt vertreten. Mit 4 Siegen und 2 Unentschieden konnte ich einen weiteren Kranz gewinnen. Dieser Kranz fehlte mir noch in meinem Palmiere nach dem ich alle Teilverbandskränze in der Vergangenheit mindestens einmal gewonnen habe,  mit Beschickungsrecht des ISV – Verbandes.

Mit dem Sieg über Eidgenossen Christian Bieri gelang mir ein Start nach Wunsch. Nach den beiden Gestellten gegen den Verteidigungskünstler David Schmid und dem 2.05 m Mann Michael Bächli wurde ich etwas zurückgebunden. Mit drei Maximalnoten am Nachmittag konnte ich mich wieder bis auf den 3. Rang verbessern.

Mit Sven Schurtenberger gewann ein weiterer ISV Schwinger den Kranz.

Als Sieger konnte sich Nick Alpiger ausrufen lassen.

Am Pfingstmontag geht die Kranzfestserie weiter mit dem ersten Bergfest dem Stoos. Hoffe natürlich auf ein weiteres positives Resultat und freue mich euch unter den Festbesuchern an zutreffen.

Mit besten Schwingergrüssen

Euer Andi



0 Kommentare

Ob.- Nidw. Kant. Schwingfest, Oberdorf Stans

Hallo Freunde

Mit dem Ob.- Nidw. Kant. Schwingfest habe ich die erlaubten 3 Kantonal-Schwingfeste im ISV abgeschlossen, mit dem dritten Kranz.  Nach einem gestellten Auftakt gegen Reto Nötzli  konnte ich gegen Roland Reichmuth, Peter Gasser, Roger Bürli die Kämpfe siegreich gestalten.

Im 3. Gang verletzte sich leider Michael Gassmann mit mir am Fuss und musste den Wettkampf aufgeben. Ich wünsche Michael gute Besserung und baldige Rückkehr auf die Schwingplätze.

Dank dem gestellten 5. Gang gegen den späteren Festsieger Armon Orlik kam es zu einem Zusammenschluss an der Ranglistenspitze.

Zum Abschluss kam es zum Duell gegen Stefan Ettlin, nach einem offenen Gang über die volle Zeit wurde gestellt, mit Glück reichte die Punktzahl von 56.25 Pkt. noch zum Kranz.

Ich Gratuliere Armon zum Festsieg und Thysi Herger für die erstmalige Schlussgang Qualifikation an einem Kranzfest, sowie Arnold Stefan zum Kranzgewinn.

Am Donnerstag (Auffahrt) geht es bereits wieder weiter mit dem Baselstädter Schwingertag.



0 Kommentare

Winforce Widmung auf Trinkflasche

Herzlichen Dank an Remo Gugolz, Inhaber der Firma Winforce, für die Trinkflaschen mit meinem Namen.

Anlässlich des Trainings mit der Nationaltunerriege durfte jeder Teilnehmer eine Flasche in Empfang nehmen. 


0 Kommentare

Urner Kant Schwingfest, Bürglen

Ein umsichtiges OK organisierte das Urner Kantonale Schwingfest auf dem Sportplatz Bürglen mustergültig.

Leider hatte die kalte Witterung viele Zuschauer am Morgen abgehalten schon beim Anschwingen Vorort zu sein. Einen Kaltstart erwischte auch ich, nach einer unglücklichen Niederlage gegen Sven Schurtenberger nachdem ich  einem  Sieg nahe stand. Im zweiten Gang kam es gegen den starken Verteidigungsschwinger Bruno Linggi nur zu einem Remis. So dass ich in den nächsten Gängen unter dem Erfolgsdruck stand. Was mir mit vier folgenden Siegen auch gelang und am Schluss im 5. Rang den 70. Schwingerkranz meiner Karriere gewann. 

Mit einer weiteren Glanzleistung  durfte Pirmin Reichmuth als überlegener Sieger den Heimweg antreten. Herzliche Gratulation

Der Urnerverband durfte 7 Kränze feiern, mit Jonas Gisler Spiringen durften wir ein Neukranzer feiern. Super Jonas. Die weiteren Urner die zu Kranzehren kamen Matthias Herger, Michi Zurfluh, Fabian Herger, Marco Wyrsch und Andy Murer allen recht herzliche Gratulation.

 Euer Andi

 



0 Kommentare

Zuger Kant Schwingfest, Rotkreuz

Mit dem Zuger Kant. Schwingfest startete die Kranzfestsaison 2019.

Bei kalter Witterung zum Teil mit Schneefall hatte das OK kein Einsehen von Peterus, so dass auch leider viele Zuschauer das Schwingfest nicht in der schönen Arena Vorort  verfolgten.

Einen Kaltstart erwischte auch ich, mit der Blitzniederlage gegen den späteren Festsieger Primin Reichmuth.

Mit den fünf folgenden Siege, zum Abschluss gegen Andi Ulrich durfte ich als zweiter bei den Ehrendamen den Kranz abholen. 

Ich bin überglücklich, dass ich bereits am ersten Kranzfest einen Spitzenplatz erreichen konnte, nachdem die Vorbereitung wegen einer Schulterverletzung nicht ganz optimal verlief.

Der Urnerverband durfte 4 Kränze feiern, herzliche Gratulation meinen Kollegen Raphael und Fabian Arnold und Michi Briker.

Ab Montag beginnen die Aufbauarbeiten für das Urner Kant. Schwingfest vom 12. Mai welches der eigene Klub organisiert, offentlich mit mehr Wetterglück.

Euer Andi



0 Kommentare

Thurgauer Nationalturntag, Bettwiesen 2019

Mit dem Thurgauer Nationalturntag in Bettwiesen ist der Beginn der Kranzfestsaison 2019. Bereits zum 7 Male konnte ich den gut organisierte Wettkampf für mich entscheiden , der insgesamt 26 Festsieg in der Kategorie A. Bereits nach den Vornoten lag ich noch gut auf Kurs. Mit 4 Siegen im Schwingen und 2 Unentschieden im Ringen durfte ich ein Rind als Siegerpreis in Empfang nehmen. Mit Matthias Herger im 2. Rang durfte die Nationaltunerriege Bürglen einen Doppelsieg feiern. Von den 26 Urner Teilnehmer durften 20 Kranz oder Zweig geschmückt ins Urnerland zurück kehren. Ich gratuliere den Jungs  recht herzlichst zum Super Saisonstart.


0 Kommentare

Urner Sportler Ehrung

Sehr geschätzte Fans, Schwinger- und Nationalturnerfreunde

Anlässlich der Urner Sportler Ehrung durfte ich ein weiteres Mal für die Erfolge der vergangenen Saison 2018 eine Ehrung in Empfang nehmen. Es macht jeweils einen Riesenspass mit den Sportlerinnen und Sportler von den verschiedenen Sportarten auf der Bühne zu stehen. Ich danke der Abteilung Sport und der Urner Sportkommission für die Ehrung.

Mit Gruss Andi


0 Kommentare

SM Nationalturnen, Alterswilen

Mit der SM Nationalturnen in Alterswilen beende ich die Saison 2018 auf dem 6. Schlussrang. Nach den Vornoten lag ich noch gut auf Kurs. Bereits in der 5 Disziplin musste ich Ernst Bühler stellen. Nach zwei Siegen kam es zum Duell gegen Sämi Giger und musste nach einem Kurzzug auf den Rücken. Nach zwei weiteren Gestellten war ein Podestplatz vertan. So klassierte ich mich auf dem schlechtesten Rang an ein Grossanlass im Nationalturnen.

Mit 2 Kränzen und 18 Auszeichnungen schloss die Nationalturnerriege die Saison ebenfalls ab. Ich gratuliere den Jungs  recht herzlichst.

So freue ich mich auf das kommende Wintertraining und hoffe das ich mich gut Erholen kann und  gesund die nächste Saison starten kann. Die Höhenpunkte werden sicher die Eidg. Anlässe mit dem ETF2019 in Aarau und dem ESAF2019 in Zug.

 

 

mehr lesen

SG/AP/GL Nationalturntag, Eschenbach SG

In Eschenbach SG durfte den 60. Nationalturnerkranz und der 25. Sieg in der Kategorie A feiern. Es freute mich speziell, dass ich zu diesem

Jubiläum der Siegerpreis ein Rind gespendet vom grossen Nationalturnerfreund Edy Brüschweiler, St. Gallen gewinnen durfte.

Zu Beginn startete ich mit den üblichen Vornoten, die mir recht gut gelungen sind.

Nach dem Sieg in der 5. Disziplin folgte eine überraschende Niederlage gegen den Berner Dominic Bloch somit auf den 5 Zwischenrang

zurück viel.

mehr lesen 0 Kommentare

Urnerboden Schwinget

Geschätzte Freunde

Ein umsichtiges OK unter der Leitung von Toni Arnold organisierte das Urnerboden Schwinget 2018 mit dem Jungschwingen am Samstag und wurde mit einer beachtlichen Anzahl Zuschauern an beiden Tagen belohnt. Als Vorstandsmitglied danke ich allen OK Mitgliedern,Sponsoren, Schwingern, Zuschauern und den vielen treuen Helfern für die Teilnahme, Mithilfe und Unterstützung am Anlass.

Es freut mich, dass ich nach einigen Starts endlich unser Heimfest gewinnen durfte und somit den Vater als letzter Bürglersieger ablösen konnte. Der Schlussgang war sehr speziell hiess er doch wieder wie Tags zu vor am Nationalturntag Herger vs. Imhof, zum Glück für mich mit einem anderem Sieger. 

mehr lesen 0 Kommentare

Aargauer Nationalturntag, Beinwil

 

Am Aargauer Nationalturntag trafen sich die Nationalturner trotz Sommerferien in Beinwil. Die Urner Delegation war wegen dem Jungschwinget auf dem Urnerboden kleiner als auch schon. Die Vornoten gelangen wieder im gewohnten Umfang, ausser im Lauf verlor ich wenige Zehntelspunkte mehr als üblich. Dennoch war ich sehr froh  nach einem Schreckesmoment am letzten Mittwoch im Schwingtraining nach einem gröberen Knacks und das Training sofort beenden musste wieder fast beschwerdefrei den Wettkampf beenden konnte.

mehr lesen

Brünig Schwinget

Hallo Freunde

Endlich habe ich es geschafft, denn Brünig- Kranz zu gewinnen.

Nach mehreren misslungenen Teilnahmen- jeweils am Sonntag nach dem wöchentlichen Trainingslager für unseren Nachwuchs in Tenero fehlte meist die Spritzigkeit.   Dank der Erholung und Ablenkung ab Mittwoch bei der Familie auf dem benachbarten Zeltplatz konnte ich mich entsprechend Vorbereiten.

Dieses Jahr gelang schon der Start mit einem Sieg über Thomas Sempach hervorragend. Ebenfalls  der Sieg im fünften Gang über Remo Käser war eine gelungene Vorstellung. Mit 4 Eidgenossen konnte ich am Schluss eines der besten Notenblätter an diesem Tag vorweisen.

Punktgleich mit Kilian Wenger und Christian Schuler hatte ich Chancen für den Schlussgang, gegen den führenden Joel Wicki.

Richtigerweise wurde der Berner Oberländer König Kilian Wenger vorgezogen,

Ich bedanke mich bei meinen Betreuern, allen voran Stefan Lauener für die erholsamen Massagen.

mehr lesen 0 Kommentare

Rigi Schwinget, Rigi Staffel

Hoi Zämä

Bei herrlichem Sommerwetter mit einer einzigartigen Bergkulisse fand das traditionelle Rigi Schwingfest mit 5000 Zuschauern statt.

Im ersten Gang kam es zum Zusammengreifen mit Daniel Bösch. Dank der eher passiven Schwingart gelang mir ein Remis. Vor dem Mittag gelangen mir gegen Dominik Waser und Geisser Urs zwei Siege.

 

Im vierten Gang fand ich kein Rezept gegen Michael Rhyner und musste das zweite Unentschieden hinnehmen. Schade das beim Bodenkampf im Münger der Kampfrichter das Resultat übersah. Im Ausstich gelangen wieder zwei weitere Siege gegen Josef Portmann und dem Winterthurer Samir Leuppi, den ich dank des Müngers am Boden nach kurzer Wettkampfzeit gewinnen konnte.

 

Nach den 9 erfolgreichen Wettkampf - Einsätzen sei anfangs Mai werde ich eine Pause einlegen und freue mich mit den Jungs auf das Tenerolager vom 22. bis 27. Juli und einige Tage mit der Familie zu verbringen.

mehr lesen 0 Kommentare

Innerschweizer Teilverbandsfest, Ruswil

Hoi Zämä

 

Mit dem Teilverbandsfest ISAF2018 fand unser Teilverbandsfest und zugleich der sportliche Anlass zum 125 Jahr Jubiläum ISV statt. In einer imposanten Arena, wo das Organisationskomitee super Arbeit leistete.

Mit dem Berner Gast Chrigu Stucki bekam ich gleich der grosse Favorit zugeteilt. Trotz der defensiven Schwingart konnte ich die Niederlage nicht abwenden. Die nächsten drei Gänge konnte ich siegreich gestalten für die grosse Aufholjagdt fehlten jedoch die Maximalnoten.

mehr lesen 0 Kommentare

Zentralschw. Nationalturntag, Reichenburg

Mit dem Zentralschweizer Nationalturntag fand  der eigene Verbandsanlass innerhalb des Schwyzer Kant. Turnfest statt. 

Bereits in den Vornoten lief es wieder sehr gut mit den obligaten Disziplinen Steinheben, Steinstossen, Lauf und die Freiübung. Nach längerer Verletzungspause startete auch Mathias Herger wieder  an ein Nationalturntag.

mehr lesen

LU/OW/NW Nationalturntag, Hochdorf

Mit dem Sieg durfte ich die Saison im Nationalturnen am LU/OW/NW Verbandsanlass in Hochdorf starten. Das Vornotenprogramm gelang mir recht gut. Vor allem in den beiden weniger starken Disziplinen Freiübung und 100m Lauf musste ich nur 1.30 Punkte abziehen lassen. In den nationalturnerischen Disziplinen Steinstossen und Steinheben liess ich mit zwei Maximalnoten nichts anbrennen. Mit den Siegen in den ersten beiden Gängen Schwingen gegen Stefan Ettlin und Marco Lussi  konnte ich mir einen Vorsprung erarbeiten und so stand ich bereits nach sechs Disziplinen an der Spitze. 

mehr lesen

Bözberg Schwinget ob Brugg

 

Hoi Zämä

Mit 11 Schwingern nahm der Schwingklub Bürglen am Pfingstmontag als Gastsektion am Bözberg-Schwinget teil. Wir danken dem Schwingklub Baden-Brugg für die Einladung.

Vor allem für die Jungs war dies ein gelungener Anlass bei herrlichem Wetter. Mit vier Siegen und 2 zwei Gestellten belegt ich den 4. Schlussrang. Leider musste ich bis zur Mittagspause zwei Remis den Gegnern zu gestehen und so war ein ein zweiter Sieg am Bözberg nach 2013 nicht mehr möglich. 

Nun freue ich mich auf das Urner Kantonale in meiner Wohngemeinde und hoffe auf möglichst viele Fans.

Mit Gruss

Andi

 

0 Kommentare

Ob- & Nidwaldner Kant. Schwingfest, Kägiswil

Geschätzte Fans und Freunde

 

Weich einen Supertag durfte ich am Sonntag am Ob.-& Nidwaldner Kant. Schwingfest in Kägiswil erleben. In der schönen Arena sich als Sieger feiern lassen- ein unbeschreibliches Gefühl. 

Bereits am Anschwingen gelang der notwendige Sieg gegen Reto Nötzli. Bis an die Grenzen musste ich gegen den Beckenrieder Benno Käslin gehen, bis der Sieg perfekt war. Vor dem Mittag kam es zum Duell mit Christian Schuler, ein weiters Mal hatten beide in einem offensiven Gang Siegeschancen. Am Schluss konnte ich das dritte Siegeskreuzlein schreiben lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Schwyzer Kant. Schwingfest, Sattel

Geschätzte Fans und Freunde

Am Schwyzer Kantonalen Schwingfest startete ich zum ersten Kranzfest in der diesjährigen Saison. An diesem Anlass beendete der 7 fache Eidgenosse Martin Grab seine sehr erfolgreiche Karriere als Schwinger. Ich wünsche Ihm in Zukunft alles Gute, gute Gesundheit und viel Glück mit der Familie und im Beruf. Dem Ok gelang ein Superfest, sie zeigten das es in einem einfacheren Rahmen würdige Feste organisieren kann.

Mit 4 Siegen einen Gestellt und dem Verlorenen Gang zum Anschwingen konnte ich den angestrebten Eichenkranz gewinnen.

mehr lesen 0 Kommentare

Urner Rangschwinget Flüelen

Geschätzte Freunde

Der Schwingklub Flüelen organisierte das Rangschwinget sehr gut und wurden mit einer beachtlichen Anzahl Zuschauer belohnt.

Mit dem geteilten Sieg mit Freund Matthias Herger konnten wir für den Schwingklub Bürglen einen Doppelsieg feiern. Neben den 4 Siegen musste ich gegen Thomas Hurschler und Benij von Ah die Punkte teilen.

mehr lesen 0 Kommentare

Frühjahrschwinget Jbach

Geschätzte Freunde

Am Ostermontag stand der zweite Wettkampf am Frühjahrsschwinget Ibach auf dem Programm.

Nach den zum Teil grossen Schneemengen am Freitag und Samstag fast unglaublich, dass bei idealen Verhältnissen das Schwingfest im Freien durchgeführt werden konnte.

mehr lesen 0 Kommentare

Hallenschwinget Engelberg Saisoneröffnung

Als Klub Technischer Leiter leitete ich wann möglich die wöchentlichen Schwing-, Konditionstraining. Es ist eine Freude wie die Jungs die Trainings besuchen und sich gegenseitig forderten.

 

Die persönliche Vorbereitung gestaltete ich wie in den vorangegangenen Jahren. Die Zusammenzüge des Teams Zug nach Zug des ISV Verbandes waren abwechslungsreich und kameradschaftlich.

mehr lesen 0 Kommentare

News/ Aktuell 2017

Interview GYMlive

Zum zweiten Male durfte ich Peter Friedli vom GYMlive für das STV-Stafetten-Interview zu Hause begrüssen.Es freut mich, dass in der Ausgabe 5/2017 dem Nationalturnen so grosse Beachtung geschenkt wird. Da leider nicht alle das GYMlife erhalten, möchte ich es meinen Fans auf diesem Wege zugänglich machen.

mehr lesen 0 Kommentare

Eidg. Nationalturntage, Eschenbach LU

Mit dem Sieg am Eidg. Nationalturntag durfte ich einen weiteren grossen Erfolg feiern. Bereits das Vornotenprogramm gelang mir vorzüglich. Vor allem in den beiden weniger starken Disziplinen Freiübung und 100m Lauf musste ich nur 1.10 Punkte abziehen lassen. In den nationalturnerischen Disziplinen Steinstossen und Steinheben liess ich mit zwei Maximalnoten nichts anbrennen. Mit den Plattwürfen in den ersten beiden Gängen Schwingen gegen Stefan Ettlin und Thomas Suppiger konnte ich mir einen Vorsprung erarbeiten und so stand ich nach sechs Disziplinen erst Mals an der Spitze. Link Tele 1 Interview mit Andi Link SRF Sportpanorama mit Andi

mehr lesen 0 Kommentare

Unspunnen Schwinget 2017, Interlaken

 

Nach dem gestrigen Sieg in Tuggen reiste ich motiviert nach Interlaken zum Saisonhöhepunkt der Schwinger.

Die schönen Erinnerung an den 2. Rang 2011 waren beim Einmarsch der Schwinger in die Arena wieder sehr präsent.

Im ersten Gang gegen Raphael Zwyssig kam ich zum wichtigen Startsieg. Gegen den Brünigsieger Bernhard Kempf riskierte ich nicht all zu viel so das es zum Remis kam. Der dritte Gang gegen Simon Röthlisberg verlief lange Zeit für mich und hatte zwei sehr gute Chancen zum Sieg. Am Schluss reichte es ebenfalls nur zu einem Gestellten. In diesem Gang zog ich mir leider auch einen Muskelfaserriss am Rücken zu. Trotz guter Betreuung und medizinischer Versorgung über den Mittag merkte ich vor allem beim Grifffassen einen Schmerz. Was gegen den unbequeme, passiv schwingende Hanspeter Lugenbühl ein zu grosses Handicap war. Nach der nicht zwingenden Niederlage gab ich den Wettkampf auf Hinblick auf die Eidgenössischen Nationalturntage vorzeitig auf.

Ich danke meinen Fans, Betreuern für die aufmunterten Worte und Unterstützung und bin zuversichtlich, dass die Verletzung schnell auskuriert ist und möglichst schnell das Training wieder aufnehmen kann.

Euer Andi

mehr lesen 0 Kommentare

Zentralschw. Nationalturntag, Tuggen SZ

Mit dem Zentralschweizer Nationalturntag fand wieder ein Mal der eigene Verbandsanlass statt. 2 Wochen vor dem Saisonhöhepunkt mit dem Eidgenössischen in Eschenbach. Das OK unter der Leitung von Benno Züger leistete hervorragende Leistung und stellten den Teilnehmern zum Schluss einen wertvollen Gabententempel vor.

Bereits in den Vornoten lief es sehr gut mit den obligaten Disziplinen Steinheben, Steinstossen, Lauf und wieder die Freiübung - wie bereits am Berner. 

mehr lesen 0 Kommentare

Brünigschwinget

Auch am heurigen Brünigschwinget sollte es nicht klappen - endlich den begehrten Kranz zu gewinnen. Mit 2 Siegen und 4 Gestellten Gängen verpasste ich den Kranz klar. Im ersten Gang gegen Domenic Schneider resultierte das erste Unentschieden, trotz grosser Bemühungen. Vor allem von dem wichtigem 4 Gängen gegen Lars Geisser, um den Anschluss wieder her zustellen, war ich von meiner Leistung enttäuscht.

Jetzt hoffe ich in den Spezialtrainings mit den 44 vorselektionierten ISV-Schwinger für das Unspunnenschwinget wieder auf den nötigen Formstand zu gelangen.

Ich gratuliere Stefan Arnold für seine sehr gute Leistung die mit dem Kranzgewinn belohnt wurde.

Euer Andi 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Innerschweizer Schwingfest, Alpnach

Dank dem positiven Test von gestern am Berner Nationalturntag starte ich mit viel selbstvertrauen  in einer herrlichen Arena zum Innerschweizer Schwingfest in Alpnach.

Mit Martin Grab als Gegner eröffnete ich den Wettkampf. Dank dem schnellen Sieg gelang mir der Start nach Wunsch. Beat Kennel hiess der zweite Gegner und konnte ebenfalls einen Sieg schreiben lassen. Vor der Mittagspause kam es zum Duell gegen den Berner Chrigel Stucki. Leider konnte ich nicht viel ausrichten und verloren mit einem hohen Kurzzug platt.

mehr lesen 0 Kommentare

Berner Nationalturntag, Affoltern i. E

Als Test vor dem Innerschweizer Schwingfest nahm ich mit meinen Turnerkameraden am Berner Nationalturntag teil. Vor zwei Wochen zog ich im mir beim Schwingtraining einen Kapselriss an der linken Schulter zu. Mit einem gemischten Gefühl startete ich zum Wettkampf, einzig in den Laufdisziplinen bemerkte ich einen leichten Schmerz.

Dadurch zeigte ich wieder ein Mal meine Freiübung an Stelle des Laufes neben Steinstossen, Steinheben, und Hochweitsprung. Trotz den Umständen darf ich mit den Vornoten zufrieden sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Haldibergschwinget

Bei strahlend blauem Himmel startete ich motiviert zum 40. Haldibergschwinget.

Im 1.Gang bekam ich es mit dem Eidgenossen Martin Grab zu tun, den ich mit der Note 9.75 besiegen konnte. Der junge André Bürgler mein 2.Gegner, musste ich mit der Note 9.00 stellen. Mit 3 weiteren Siegen, dies gegen Bruno Schürpf 9.75, Martin Felder 10.00 und Roger Baumann 10.00 konnte ich mich für den Schlussgang qualifizieren. Marco Wyrsch aus Attinghausen hiess mein Gegner. Wir kennen uns natürlich vom Training und nach kurzem abtasten, konnte ich ihn ebenfalls mit der Note 10.00 ins Sägemehl betten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Stoosschwinget

Ups. Das heutige Stoosschwinget ging mir völlig in die Hosen. Aus unerklärlichen Gründen, konnte  ich die nötige Spannung nicht aufbringen. Und musste sogar nach 4 Gängen vorzeitig unter die Dusche. Schaue jetzt nach vorne und freue mich aus nächste Schwingfest.

 

Euer Andi 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Urner Kant. Schwingfest, Altdorf

 

Das Jubiläumsschwingfest 100 Jahre Urner Kant. Schwingerverband  fand bei hochsommerlichen Temperaturen statt. Der Schwingklub Altdorf mit  OKP Max Gisler an der Spitze organisierten einen sehr würdigen Anlass. 

 

Ich konnte sehr erfolgreich mit drei Siegen gegen den Thurgauer Gast Mario Schneider, späteren Festsieger Sven Schurtenberger und Marco Lussi in das Fest starten.

mehr lesen 0 Kommentare

Luzerner Kant. Schwingfest, Malters

 

Mit 6000 Zuschauer war die Arena des diesjährigen Luzerner Kantonale sehr gut Besucht.

Mit drei Plattwürfen und drei Remis konnte ich in dieser Saison den dritten Kranz gewinnen mit 56.50 Pkt.

mehr lesen 0 Kommentare

Aargauer Kant. Schwingfest, Brugg

Am 111. Aargauer Kant. Schwingfest in wurde der Schwingklub Bürglen als Gast eingeladen. Das Organisationskomitee erstellten

eine wunderschöne Arena für Zuschauer und Schwinger.

Im ersten Gang wurde der einheimische Christoph Bieri zugeteilt. An anfänglichem Abtasten konnte ich mit Gammen das erste Siegeskreuzlein schreiben lassen. 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Zuger Kant. Schwingfest, Baar

Der Start zur den diesjährigen Kranzfesten gestaltete vor allem für die Organisatoren einen grossen Hosenlupf mit viel Mehrarbeit. Am Freitagmittag war der Schwingplatz noch mit ca. 20 cm Schnee bedeckt und wurde mit Schneefräsen entfernt. Herzlich Gratulation und Hut ab vor dieser Leistung, am Sonntag war nichts mehr zusehen ausser hinter den Tribünen die Schneehaufen.

Das Anschwingen verpasste ich total mit einem gestellten und einer Niederlage. 

mehr lesen 0 Kommentare

Thurgauer Nationalturntag, Märstetten

Als letzter Test vor dem Zuger Kantonalen Schwingfest reiste ich mit meinen Turnerkameraden nach Märstetten zum Thurgauer Nationalturntag.

 

Mit den vier für mich obligaten Vornoten mit Steinstossen, Steinheben, Hochweitsprung und 100 Meter Lauf darf ich zufrieden sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Frühjahrschwinget Ibach

Die Organisatoren des Frühjahr Schwinget in Ibach wurden für den Mut, dass Schwingfest im Freien durchzuführen bis zum 5. Gang belohnt. Bei zum Teil angenehmen Temperaturen startete ich mit einer Niederlage gegen Mike Mühlestein.

Nach zwei Siegen kam ich gegen Franz Toni Kenel nicht über ein Remis hinaus. Dank den beiden Siegen zum Schluss konnte ich trotz der fehlenden Spritzigkeit zufrieden sein mit der Leistung.

 

Bereits in 14 Tagen findet das erste Kranzfest mit dem Zuger Kantonalen in Baar statt.

mehr lesen 0 Kommentare

Urner Rang-& Jungschwinget, Attinghausen

2017-04-09

Mit dem Urner Rangschwinget habe ich die Freiluftsaison 2017 in Attinghausen eröffnet. Der Anlass fand auf der gleichen Sportanlagen wie am Vortag der der 21. Zentralschweizer Jugendnationalturntag statt.

Neben den Aktiven war auch der Nachwuchs am Start.

 

Zum Anschwingen wurde mir der Obwaldnergast Benij von Ah zugeteilt und endete nach fünf Minuten Resultat los. 

mehr lesen 0 Kommentare

Hallenschwinget Engelberg

2017-03-25

Wenn immer möglich startete ich jeweils im Klosterdorf die Saison.

Der Hallenschwinget in der Tennishalle ist eine gute Gelegenheit sich mit den Ob.- & Nidwaldner Kollegen zu messen.

Mit vier Siegen und zwei gestellten Gängen, verlief der Start am Anfang eher harzig. An Marcel Bieri und Stefan Langensand musste ich ein Remis zugestehen. 

mehr lesen

Engadiner Skimarathon 2017

2017-03-12 

Der Engadiner Skimarathon fand bei idealen Wetterverhältnissen statt. Mit 3 Std. 11. Min. habe ich mein Ziel knapp verpasst unter der 3 Stundenlimite ins Ziel zu kommen. Dennoch war es wiederum einen Riesenspass mit rund 13'000 Läufern am Start zu stehen.

DV Eidg. Nationalturnverbandes 2017

2017-03-11 

Anlässlich der Eidg. Delegiertenversammlung in Eschenbach wurde ich als Jahresmeister und erfolgreichster Nationalturner 2016 geehrt. Mit drei Siegen und zwei zweiten Plätzen siegte ich vor Marco Lussi und Sämi Giger.

Als abtretender Hauptleiter freut es mich, dass das Leiterteam der Nationalturnerriege des TV Bürgen mit den Jungs zum fünften Male den Rihnocup für sich entscheiden konnte. Diese Auszeichnung wird der innovativsten und erfolgreichsten Riege der Schweiz übergeben. Den Wanderpreis ist nun endgültig im Besitze der Riege.

Herzlich Gratulation an Toni Brand zur Ehrenmitgliedschaft des ENV.

Euer Andi

Urner Sportlerehrung

2017-02-17 

Einmal mehr wurde ich für eine vergangene, erfolgreiche  Saison geehrt. Der Saal des theater uri war bis auf den letzten Platz besetzt. Kompetent durch den Abend führte Walti Tresch als Moderator. Speziell war die Talkrunde, mit Jolanda Annen,Triathlon, Aline Danioth, Ski, Nicolas Christen; Ringen, Dominik Planzer und Roman Schneider, Radball, Reto Indergand, Rad und mir war für die Gäste sehr amüsant.

Toni Brand wurde für seine über 30 Leiterjahre im Nationalturnen als Funktionär verdient geehrt.

Euer Andi


News/ Aktuell 2016

SM Nationalturnen Netstal 2016

Die SM Nationalturnen in Netstal ist der letzte Wettkampf der Saison. Mit Sämi Giger holt sich ein junger, sehr starker Turner den verdienten Sieg. Die Leistung im Vornoten Programm war trotz den am Morgen kühlen Temperaturn gut und so musste ich nur 2.1 Punkte abgeben. Vor allem der Lauf war sehr anspruchsvoll auf einen unebenen Rasen.

mehr lesen

LU/OB/NW Nationalturntag, Ruswil 2016

Dritter Saisonsieg, 50. Kranz Nationalturnern 18. Festsieg. Nach den grossen Strapazen am Eidgenössischen Schwingfest konnte ich mich nochmals motivieren.

Das Vornotenprogramm gelang wieder recht gut. Dank den 3 Siegen und 3 Remis reichte es zum 18 Festsieg im Nationalturnen.

Am 24 Sept. findet zum Abschluss der Saison die SM in Netstal GL statt. An diesem Anlass werde ich auf ein deutlich stärkeres Teilnehmerfeld treffen.

 

Freue mich und meine Schützlinge auf möglichst grosse Unterstützung aus dem Urnerland

Eidg. Schwingfest Estavayer de Lac 2016

Der Einzug am Samstagmorgen in die 52‘000 Zuschauer fassende Arena ist für jeden Schwinger ein spezielles Erlebnis.

 

Samstag

Zum Anschwingen wurde mir Matthias Siegenthaler zugeteilt. Nach einem intensiven Gang wurde dieser nach 6 Minuten abgebrochen – Gestellt. Im zweiten Durchgang gab es gegen Stefan von Büren den ersten Sieg. Gegen den super defensiven Philipp Reusser resultierte nur ein Gestellter – wie bereits im 2. Gang in Burgdorf-, es ist schade, dass ein solches Verhalten von den Kampfrichtern toleriert wird. Zum Abschluss des ersten Tages gelang das zweite Siegeskreuzlein gegen Hersche Martin. Der Anschluss zur Spitze wurde zu diesem Zeitpunkt wegen den fehlenden Maximalnoten verpasst. 

 

mehr lesen

ISV Einsiedeln 2016

GESCHAFFT

 

Als letztjähriger Sieger durfte ich nach Einsiedeln mit grosser Spannung reisen. Das OK von Seedorf überbrachte die Verbandsfahne ins Klosterdorf.

mehr lesen

NOS Wattwil

Bei meinem zweiten Start ein einem NOS klappte es mit dem Kranzgewinn. Mit 4 Siegen und 2 Remis klassierte ich mich im Rang 5b mit 57.00 Pkt. Mit diesem Kranz konnte ich die Serie der Verbandkränze vervollständigen und somit ist mindesten ein Exemplar pro Verband zu Hause. Es freute mich, dass so viele Schwingerfreunde aus dem Urnerland am Schwingfest als Zuschauer teilnahmen.

mehr lesen