Innerschweizer Schwingfest, Alpnach

Dank dem positiven Test von gestern am Berner Nationalturntag starte ich mit viel selbstvertrauen  in einer herrlichen Arena zum Innerschweizer Schwingfest in Alpnach.

Mit Martin Grab als Gegner eröffnete ich den Wettkampf. Dank dem schnellen Sieg gelang mir der Start nach Wunsch. Beat Kennel hiess der zweite Gegner und konnte ebenfalls einen Sieg schreiben lassen. Vor der Mittagspause kam es zum Duell gegen den Berner Chrigel Stucki. Leider konnte ich nicht viel ausrichten und verloren mit einem hohen Kurzzug platt.

 Dank den drei Plattwürfen am Nachmittag, erreichte ich am Schluss den ausgezeichneten 3. Schlussrang. Damit erkämpfte ich den fünften Kranz in dieser Saison. Als Preis durfte ich ein Rind gestiftet von der Leister AG in Empfang nehmen. Herzlichen Dank an Christiane Leister und Bruno von Wyl.

Für die grosse Unterstützung danke ich meinen Betreuern und Fans ganz herzlich.

Mit Stefan Arnold, Marco Wyrsch, Andi Murer, Mathias Herger und mir, konnten nach einer 24 jährigen Durststrecke wieder einmal 5 Urner an einem ISAF gemeinsam vor die Kranzjungfer treten. - Super.

Gratuliere Marcel Mathys zu seinem ISV Sieg herzlichst.

Gruss Andi


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.