Urner Kant. Schwingfest, Attinghausen

Geschätzte Fans und Freunde

Ein Schwingfest in der eigenen Wohngemeinde zu bestreiten ist immer sehr speziell. Seit Jahren fährt man am Sportplatz vorbei zur Arbeit und in kurzer Zeit wird dieser zu einer schönen Sportarena umgebaut. Der Schwingklub Attinghausen mit dem umsichtigen Ok hat dem einen Super Anlass organisiert. Leider konnte ich die grossen Hoffnungen der vielen einheimischen Fans nicht ganz erfüllen, Joel Wicki war schlichtweg zu stark und gratuliere ihm zum Sieg.

Nach der Startniederlage gegen Wicki konnte ich die folgenden 5 Gänge siegreich beenden. Vor allem bin ich mit meiner Leistung sehr zufrieden, da mehrere von diesen Gegner mir in der Vergangenheit einige Male Kopfzerbrechen bereiteten und nicht gewinnen konnte.So durfte ich im 2. Rang des Rind Amona gespendet von Zgraggen Holding AG, Attinghausen als Preis in Empfang nehmen. Herzlichen Dank für die Sympathie und Grosszügigkeit gegenüber dem Schwingsport. Ein kleines Jubiläum konnte ich mit dem Gewinn des 65 Kranzes feiern. Mit 9 Kränzen für den UKSV haben meine Trainingskollegen zum seit Jahren erfolgreichsten Abschneiden der Urner Schwinger beigetragen. Mit Roger Baumann, Schattdorf qualifizierte sich ein Urner für den Schlussgang. Super Jungs es geht weiter.

An den folgenden 3 Wochenenden werde ich nun mit den Nationalturnern am LU/OW/NW Natitag in Hochdorf, Zentralschweizer Natitag in Reichenburg und am Thurgauer in Romanshorn im Einsatz stehen. Ich freue mich mit den vielen Jungs diese Wettkämpfe bestreiten zu dürfen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Fabienne Bamert vom Tele1 für den gelungenen Bericht im der Vorschau Anschwingen.

Euer Andi

Fotos folgen



Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.